Samstag, 30. November 2013

Adventskalendertürchen… morgen, Kinder, wird’s was geben!

Geht’s Euch auch so? Ich jedenfalls fühle mich ein bisschen unter Druck gesetzt angesichts all der supertollen DIY-Adventskalender, die gerade überall auftauchen. Jedes Jahr nehme ich mir aufs Neue vor, einen wunderbaren Adventskalender zu basteln, mit liebevollen Geschenken zu befüllen und die Wohnung und die Weihnachtsstimmung damit zu verschönern. Dieser Vorsatz wird regelmäßig im frühen Herbst gefasst, wenn der Sommer noch spürbar ist, die Blätter aber so langsam anzeigen, dass das Jahr nicht mehr ganz neu ist – aber der Advent noch recht weit weg ist. Im Oktober dann drängen sich die Gedanken stärker auf – “Du wolltest doch dieses Jahr…”, und spätestens Mitte November packt mich die Panik. Aber dieses Jahr, liebe Freunde der Weihnachtszeit, dieses Jahr bin ich noch so vom BLOGST-Spirit beseelt, dass ich mir sage: Nein. Ich mache mir weder Stress noch Panik. Dann gibt es eben einfach keinen Adventskalender. Buttersauce statt 3-Gänge-Menü. Lieber ein paar verstreute kleine Wichtelgeschenke zwischendurch als auf Deibel-komm-raus 24 Tütchen zu packen, bei denen mir nach der zehnten sowieso die Inspiration ausgeht.

Trotzdem mag ich ja die Tradition des Adventskalenders. Und weil das Schöne am Adventskalender eigentlich das Teilen von Freude ist, teile ich mit Euch etwas: Nämlich einen virtuellen Adventskalender, der sich rund um das Thema “Weihnachtsgeschenke aus der Küche” dreht. Jeden Tag öffne ich bei Facebook und bei Twitter ein Link-Türchen mit Ideen für schnelle oder aufwändige, für raffinierte oder raffiniert-einfache Geschenke, die den Lieben schmecken und gefallen können. Dafür habe ich das Netz durchforstet und schöne Sachen für Euch gefunden!

Adventskalender

Und morgen geht’s schon los, denn morgen ist der 1. Dezember… Schaut also unbedingt vorbei bei Facebook und Twitter, dann öffnet sich jeden Morgen ein neues Inspirations-Türchen für Euch – vielleicht mit DEM perfekten Weihnachtsgeschenk?

Und jetzt alle so: “Morgen Kinder, wiii-hiiird’s waaa-haas geeeeben, morgeee-heen werden wir uns froin!”

Das könnte Dich auch interessieren:

 

Samstag, 30. November 2013

3 Gedanken zu „Adventskalendertürchen… morgen, Kinder, wird’s was geben!

  1. Kristina

    Toll, ich freu mich- wird bestimmt toll, da bin ich mir sicher! :) Mir geht’s ähnlich, bin bisher weder zum Basteln, noch zum Kaufen gekommen – was für eine Schande. Naja, wenigstens steht der Plätzchen-Back-Termin mit den Mädels morgen Abend, vielleicht gibt’s ja doch ein bisschen vorweihnachtliche Stimmung.;)

    “Morgen Kinder, wiii-hiiird’s waaa-haas geeeeben, morgeee-heen werden wir uns froin!”

    <3-lichst,
    Kristina

  2. Dani

    Sehr schöne Idee, meine Liebe! Mir geht´s übrigens genau wie dir; der Mann nölt schon immer leicht, weil wir das mit dem Adventskalender seit 4 Jahren nicht mehr hinbekommen (ähem), aber tatsächlich ist es immer das Gleiche: im Sommer die Idee toll finden, dann ist plötzlich November und die Inspiration ist heimlich, still und leise mit dem Herbstwind davon geflattert. Adieu.

Kommentare sind geschlossen.