Archiv der Kategorie: Eistee

Montag, 13. Mai 2013

Träumen vom Sommer mit Berry Cider Iced Tea

Ich glaube fest daran, dass der Frühling zurück kommt. Er muss einfach. Seinen Kumpel Sommer kann er dann gleich mitbringen. Ich brauche nämlich a) eine valide Ausrede, um nicht den Keller aufräumen zu müssen („Bei DEM tollen Wetter? No way!“) und b) einen Anlass, endlich anständige Gartenmöbel zu kaufen. Wir sind aus einer Wohnung mit handtuchbreiten Schlauchbalkon in die jetzige Wohnung mit Gärtchen gezogen, und das Set aus zwei Stühlen und kleinem Tisch, das zuvor fast den gesamten Schlauchbalkon eingenommen hatte, wirkt jetzt ganz verloren auf der Terrasse. Ja, Luxusprobleme. Auch hätte ich gern einen Schaukelstuhl, einen großen, bequemen, ein Plätzchen, um auf vielen Kissen sanft kippeld den Sommerabend ausklingen zu lassen, mit einem kühlen Getränk in der Hand und Musik auf den Ohren. Oh, und wo ich gerade dabei bin: ich hätte auch gern, dass man bei uns im Garten grillen darf. Also richtig grillen, mit Feuer und Holz. Was natürlich die Anschaffung eines ordentlichen Grills nach sich zöge, aber da würde ich offene Türen einrennen. Doofe Hausordnung.
 

Montag, 29. April 2013

Nicht ohne meinen TEA-JAY: Green Tea Mule Cocktail

Und auf einmal war er da, der Sommer. Gut, zumindest eine Sommer-Vorstufe, aber mit Sonnenschein aus allen Rohren, mit Vogelgezwitscher und wie wild explodierenden Blüten an Baum und Strauch.

Was gehört zum Sommer? Richtig. Eistee. Solcher aus dem Tetrapack fällt aus naheliegenden zuckrigen Gründen weg, und selbstgemachter ist zwar grundsätzlich super, aber dauert immer so lange… Und da kam plötzlich die Anfrage, ob ich nicht den Eisteebereiter TEA-JAY von blomus testen möchte. Kalter Eistee in Nullkommanix, und dazu von einem Hersteller, bei dessen puristisch-cleanen Design mein Herz sowieso schneller schlägt? (Ja, wir haben weiße Wände, viele helle und weiße Möbel und wenig bis kein Schnickschnack rumstehen. Solche sind wir.) Oooooh ja. Will ich.