Donnerstag, 9. Februar 2012

Gefüllte Tomaten

Neulich habe ich all meine Skepsis über Bord geworfen und habe beim Bio-Markt meines Vertrauens Marisma-Tomaten bestellt. Die Marisma wurden als grüne Wintertomate mit einzigartigem Geruch und Geschmack angepriesen, so süß und saftig wie keine zweite. Die mit Spannung erwarteteten grünen Tomaten stellten sich dann als rote Riesen heraus, die weder im Geruch noch im Geschmack sonderlich aufregend waren, vielmehr schmeckten sie wie normale winterliche Discounterware aus Holland. Pure Enttäuschung statt purem Geschmack.
Merke: Auch Bio-Tomaten sind im Winter einfach nichts. Für richtig gute Tomaten müssen wir eben noch ein paar Monate warten und auf gutes Wetter hoffen. Ein jedes hat seine Zeit.
Also habe ich das einzige daraus gemacht, wofür sie sich wirklich eignen: mit Reis gefüllt und im Ofen gebacken. Dabei waren sie dann gar nicht so schlecht, und die Füllung war richtig lecker. Definitiv etwas, was man für die Sommer- und Grillsaison im Hinterkopf behalten sollte!

Gefüllte Tomaten mit Reis


4 große reife Fleischtomaten
1 Tasse Reis nach Wahl, hier: Naturreis und Wildreis gemischt
1 Stich Butter
Salz, Pfeffer
1/2 Bund Petersilie
2 Lauchzwiebeln oder 1 kleine Zwiebel
1 Knoblauchzehe
Olivenöl

:: Reis unter fließendem Wasser waschen (also im Sieb – war eh klar, oder?) und dann mit der anderthalbfachen Menge Wasser und 1/2 TL Salz aufsetzen. Zum Kochen bringen und solange offen köcheln, bis das Wasser den Reis nicht mehr bedeckt. Dann die Butter dazugeben, den Deckel drauf setzen und bei kleiner Hitze fast gar kochen – der Reis sollte noch Biss haben.

:: Währenddessen die Tomaten waschen und einen Deckel abschneiden. Aushöhlen (am einfachsten mit einem Teelöffel), dabei Saft und Fleisch auffangen. Die groben Tomatenfleischstücke klein schneiden. Petersilie hacken und unter die Tomatenstückchen mischen.

:: (Lauch-)Zwiebeln und Knoblauch putzen und hacken, dann erst die Zwiebeln in Öl anschwitzen, Knoblauch nach ein paar Minuten dazugeben und kurz mitdünsten. Zum Tomatenfleisch geben, alles mit Salz und Pfeffer würzen.

:: Backofen auf 180°C vorheizen. Eine Auflaufform mit etwas Olivenöl einpinseln.

:: Den Reis abgießen, abtropfen lassen und dann mit dem Tomatenfleisch-Petersilie-Zwiebel-Gemisch vermengen. Die Reismasse in die Tomaten füllen, mit dem Deckelchen krönen und in die Auflaufform setzen. Etwa 45 Minuten backen, je nach Größe der Tomaten auch kürzer.

Das könnte Dich auch interessieren:

 

Donnerstag, 9. Februar 2012

2 Gedanken zu „Gefüllte Tomaten

  1. germanabendbrot

    Gibt es was Schöneres, als sich von Tomaten an den Sommer erinnern zu lassen? Ich habe gestern ein Tomaten-Relish gemacht und saß sofort (imaginär) auf der Terrasse und hatte Grillgeruch in der Nase! Gibt’s denn sowas? Schönes Rezept, meine Liebe.

  2. Katharina

    Puh, Sommer….. ferne, glückselige Erinnerung. :-)
    Ich komme gerade vom Skifahren und droben am Berg hatte es minus 21 Gad. Minus einundzwanzig. Ich will Sommer. Jetzt!! Oh, und Tomaten-Relish will ich auch.

Kommentare sind geschlossen.