Freitag, 17. Dezember 2010

Gefüllte Zucchini mit Lachs und Feta

Die schon einmal erwähnte Zucchini-Schwemme hatte ja durchaus ihr Gutes, nämlich viele neue Rezepte und interessante Zubereitungsmöglichkeiten der grünen Dinger.
Die gefüllten Zucchini aus diesem Post sind ein Zufallstreffer nach dem “Rumfort”-Prinzip – liegt rum, muss fort! Zucchini waren ja noch da, der Feta musste verbraucht werden, und Lachsfilets sind meistens im Tiefkühler vorhanden. Also ran an den Topf!

Gefüllte Zucchini mit Lachs und Feta

2 Zucchini
Olivenöl
2 Lachsfilets (TK auftauen lassen)
1 Knoblauchzehe
100g Feta
Salz, Pfeffer 
1 EL gehackter Dill oder feingehackte Petersilie

:: Den Backofen auf 200°C vorheizen.

:: Zucchini waschen und der Länge nach halbieren. Die Kerne mit einem Löffel auskratzen und die Zucchinihälften etwas aushöhlen.

:: In einer großen Pfanne Öl erhitzen und die Zucchinihälften von beiden Seiten scharf anbraten. (Fenster öffnen!!!) Herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

:: Lachsfilets fein würfeln, Knoblauchzehe pellen und ebenfalls fein würfeln.
Feta zerkrümeln.Fisch und Feta mit Knoblauch vermischen, salzen und pfeffern und mit Dill oder Petersilie mischen. Die Masse in die Zucchinihälften füllen.

:: Auf ein Backblech oder in eine Auflaufform setzen und etwa 30 Minuten im Ofen backen.

Das könnte Dich auch interessieren:

 

Freitag, 17. Dezember 2010