Freitag, 15. April 2011

Heute zur Abwechslung mal ein Buchtipp für alle Selbermacher und Küchenbastler

Heute mache ich mal Werbung und lasse meiner Begeisterung für dieses Buch hemmungslos und frei ihren Lauf. Ich hab ja kurz überlegt, ob das OK ist, aber dann fiel mir ein, dass das ja mein Blog hier ist, und ich alle Markennamen und Geschäfte und Bücher und und und laut herausbrüllen darf… sehr praktisch!

Bei Valentinas-Kochbuch.de wurde neulich das neue Buch von Nicole Stich und Coco Lange vorgestellt, „Geschenkideen aus der Küche“. Ich hatte meinem Haben-Wollen-Instinkt einfach nichts entgegenzusetzen und musste das Buch sofort bestellen. Zwei Tage später blätterte ich mit viel Oooh und Aaaah durch das Buch und merkte mir schon mal die ersten vierundsiebzig Sachen vor, die unbedingt nachzumachen wären. Unbedingt!

Heute waren schon mal die ersten 3 Sachen dran, und ich bin total begeistert. Die Rezepte sind super beschrieben, sehen toll aus und lassen sich (meistens) im Handumdrehen fertigstellen.

Wie zum Beispiel dieser Nuss-Honig mit Vanille. Hat genau 8 Minuten gedauert, inklusive Nüsse rösten – und ich kann mir vorstellen, dass das Glas keine 8 Minuten hält, sobald es geöffnet wird und dann Joghurt oder Obstsalat oder Eis krönt.

Oder hier, die Fertigmischung für Kuchen! Sieht so in ein 0,5l-Weckglas geschichtet doch klasse aus! Der Beschenkte muss dann nur noch Eier und Butter dazugeben und den Mixer schwingen, und schwupps sind Kuchenwürfel fertig. Eine Backanleitung gibt es dann auch noch dazu.

Und gerade steht im Kühlschrank eine Mischung aus weißer Schokolade und zerkrümelten Löffelbisquits, die später mit Kokosflocken umhüllt zu Kekstrüffeln werden soll. Also wenn da der Osterhase nicht neidisch wird! Da kann er einpacken mit seinen Eiern!

Was mir auch gefällt, sind die vielen kleinen Tipps und Tricks sowie die Bastelanleitungen für hübsche Verpackungen. Auch super: ganz viele Bezugsadressen, z.B. für Gewürze und exotischere Zutaten, oder schöne Gläser.

Ich hoffe, meine Familie ist sich bewusst, was an Ostern auf sie zukommt… Und wenn sie sich entgegen aller Erwartungen nicht freuen, dann hatte ich wenigstens viel Spaß beim Nachkochen!

Das Interview mit den Autorinnen findet Ihr hier bei Valentinas-Kochbuch.de.
Und hier findet sich eine Vorgeschmack auf das Buch auf der Seite des GU Verlags, kuechengoetter.de

Das könnte Dich auch interessieren:

 

Freitag, 15. April 2011