Freitag, 10. Mai 2013

Hortensien: Die Mai-Blumen bei den #2flowergirls

Hortensien sind ganz wundervolle Blumen, findet Ihr nicht auch? Erst klein und zart und grün, dann prachtvoll farbig oder strahlend weiß. Und selbst getrocknet erhalten sie sich ihre Schönheit wie kaum eine andere Blume (und sind bei weitem nicht so creepy wie getrocknete Rosen.)
Dabei wäre #2flowergirls im Mai fast ohne mich passiert. Erst habe ich den Startschuss verpasst, und wenn ich etwas nicht sofort tue (in diesem Fall: Zum Gärtner laufen und Blumen kaufen), dann verliere ich es gern aus den Augen. Mit Knoten im Taschentuch und im Blusenzipfel besuchte ich Mittwoch dann drei Blumenläden – Hortensien waren nicht zu haben. Als ich im vierten Laden final zwei große blaue Blütenballen ergattert hatte, gab es nichts, was ich gern dazu kombiniert hätte, mir schwebte etwas weißes, zartes und fedriges vor. Ich dachte an die Kirschblüten in unserem Garten – doch die hatte ein hübscher Frühlingssturm mit Prasselregen restlos vom Baum geweht, so dass der Rasen weiß, der Baum aber grün war. Im Ernst, ich war kurz davor, vermummt und maskiert in einer Nacht- und Nebelaktion die weiß blühenden Büsche in der Nachbarstraße zu plündern, als mir die Schneebälle über den Weg liefen. (Im Laden, alles ganz legal.) Nicht weiß wie gewollt, sondern in einem zarten Frühlingsgrün. In Kombination mit dem Blau der Hortensien erinnern sie mich an den Gewitterhimmel, der gestern über Lüneburg hing, und am liebsten würde ich mir jetzt ein Kleid in dieser Farbkombi kaufen. Mache ich vielleicht auch.
À propos Gewitterhimmel: Beim Fotoshoot war deswegen auf einmal das Licht wie ausgeknipst. Aber irgendwie gefällt mir diese dramatische Tea-Time-Szenerie mit den dunklen Farben.
Mehr Hortensien gibt es bei Inga und bei Elodie sowie auf ihrem Pinterest-Board.
Happy Friday allerseits! ♥

Tea Time blaue Hortensien und Schneeball in weißer Vase, blaue Teetasse Sammeltasse mit Schwarztee, Zitrone
 Tea Time blaue Hortensien und Schneeball in weißer Vase, blaue Teetasse Sammeltasse mit Schwarztee, Zitrone
blaue Hortensien und Schneeball Detailaufnahme
Hortensienblüte und Schneeball auf grauem Untergrund
getrocknete Hortensien

Das könnte Dich auch interessieren:

 

Freitag, 10. Mai 2013

8 Gedanken zu „Hortensien: Die Mai-Blumen bei den #2flowergirls

  1. glomerylane

    Liebe Katharina – sooo, sooo wunderschön! Am liebsten würde ich sofort bei dir vorbeikommen :) Und die Teetasse: Ganz zauberhaft!
    Alles Liebe & dir auch ein wunderschönes Wochenende. inga

    1. Katharina

      Die Teetasse liebe ich auch sehr, ein Erbstück von Oma und mit Abstand die schönste in der Sammlung.
      Ja, dann setze ich doch mal eine frische Kanne Tee auf, gell? :-)

    1. Katharina

      Danke schön! Die Vase hat davor trockene Zweige beherbergt – und es war überfällig und längst an der Zeit, sie mit frischen Farben zu befüllen. :-)

  2. Pingback: 2 Flower Girls June Edition: Peonies » Emerald Green Interiors

Kommentare sind geschlossen.