Montag, 11. Februar 2013

Ich wollt’ ich wär ein Huhn: Eier-Kräuter-Salat und eine piep-feine Verlosung

Müsli hin, Granola her – am Wochenende wird ausgiebig gefrühstückt. Mit frisch gebrühtem Kaffee und Tee, mit Käse und verschiedenen Aufstrichen, mit Brötchen und Zeitung – und mit Frühstückseiern.
Ich kann super Eier kochen. Die Sache hat nur einen Haken: Wirklich zuverlässig kann ich nur harte Eier kochen. Oder wahlweise sehr glibberige. Aber perfekte, sonntagsfrühstücksperfekte Eier, das Weiße fest und das Gelbe weich, diese mustergültigen Eier sind bei mir schlicht ein Zufallsprodukt. Dafür ist bei uns der Gatte zuständig, beneidenswerterweise scheint er einen eingebauten Eier-Timer zu besitzen.
Glücklicherweise nahte Hilfe durch die Technik und so teilt sich seit neuestem ein PiepEi mit seinen Hühner-Kumpels den Platz im Kühlschrank. Mein pinkes Exemplar kommt mit den echten Eiern ins Wasser und piept mich frech und lautstark an, wenn die Eier ganz nach meinem Geschmack sind (Weißes fest, Gelbes schön weich). Großartig! :-)
Eiersalat Kräuter Schmand PiepEi Brainstream
Da ich aber so wunderbar harte Eier kochen kann, gibt es immer mal wieder Eiersalat zum Frühstück. Manchmal ganz klassisch mit Mayonnaise, aber immer öfter mit viel frischen Kräutern. Fast schon mehr ein Kräutersalat mit Eiern als ein Eiersalat mit Kräutern.
Ich singe dabei gern “Ich wollt’ ich wär ein Huhn”. Besonders gefällt mir die letzte Strophe: “Ich wollt’ ich wär ein Hahn, dann würde nichts getan. Ich legte überhaupt kein Ei und hätt die ganze Woche frei.” (©Peter Kreuder/Hans Fritz Beckmann). Hach ja. Jeden Tag Sonntag. Wie lange würde ich das wohl durchhalten? Zumindest mit ausgiebigem Sonntagsfrühstück mit (eigens aus München importierten) Brezn, Eiersalat und Zeitung könnte ich mich durchaus eine ganze Weile anfreunden.
Eiersalat Kräuter Schmand PiepEi Brainstream
Wie mögt Ihr Eure Frühstückseier am liebsten? Weich? Mittel? Hart? Oder sollte ich fragen, Detlef? Schantall? Oder Hartmut? Für alle, die wie ich komplette Analphabeten im ABC des Eierkochens sind, hat mir die Firma Brainstream, die Hersteller der PiepEier (und vieler anderer witziger Gadgets), drei “Eggsemplare” zur Verfügung gestellt und ich kann piep-fein 1x ein PiepEi namens “Detlef” für weiche Eier und 2x das PiepEi mit dem schönen Namen “Schantall” für mittelweiche Eier verlosen. Yeah!
Bildmaterial mit freundlicher Genehmigung der Brainstream GmbH

Was Ihr tun müsst, um eins der PiepEier zu gewinnen? 

Hinterlasst mir bis einschließlich 17. Februar 2013 einen Kommentar hier unterhalb des Posts. Bitte kommentiert nicht anonym, sondern hinterlasst mir zumindest Euren Namen, damit ich Euch ansprechen kann. Kommentare ohne Namen kann ich leider nicht berücksichtigen. Bitte sagt mir, welches PiepEi Ihr gerne hättet (Detlef für weiche und Schantall für mittelweiche Eier).
Der/die Gewinner/in wird im Anschluss ausgelost und der Name wird anschließend hier auf dem Blog veröffentlicht, woraufhin er/sie sich bitte innerhalb von 4 Tagen bei mir melden möchte. Der Rechtsweg ist selbstredend ausgeschlossen. Die Verlosung bzw. der Versand ist auf Europa beschränkt.
Viel Erfolg!
Eiersalat Kräuter Schmand PiepEi Brainstream

 

Eier-Kräuter-Salat

Die Kräutermenge ist nur eine ungefähre Angabe, im gehackten Zustand sollten es jeweils 2 EL sein. Die Mischung, die ich hier genommen habe, ist meine Allround-Mischung, die ist im Zweifelsfall auch gefroren im Tiefkühlschrank vorhanden.
 
4 Eier
3 EL Schmand
1 TL Senf (ohne Zucker)
1 TL Apfelessig
Salz, Pfeffer
1/2 Beet Kresse
1/4 Bund glatte Petersilie
1/4 Bund Schnittlauch
1/4 Bund Dill
:: Eier hart kochen und abkühlen lassen und pellen.
:: Schmand, Senf und Essig verrühren. Aus einem Ei das Eigelb  herausnehmen und mit einer Gabel in der Masse zerdrücken und unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Wenn die Sauce zu “zäh” ist, 1-2 EL Milch unterrühren.
:: Kräuter fein hacken und unter die Sauce mischen. Eier pellen und mittelfein würfeln, unter die Sauce rühren und noch einmal abschmecken. Eine halbe Stunde durchziehen lassen und dann genießen.

Das könnte Dich auch interessieren:

 

Montag, 11. Februar 2013

46 Gedanken zu „Ich wollt’ ich wär ein Huhn: Eier-Kräuter-Salat und eine piep-feine Verlosung

  1. sonnenschein

    Liebste Katharina,
    ich liebe Eier, nur kochen kann ich sie auch nicht.
    Seit Januar 2010 ernähre ich mich Low Carb (mit kleinen Ausnahmen, wie Lebkuchen oder frisch gebackenes Brot), aber das hat nichts an der Fähigkeit geändert keine Eier kochen zu können.
    Deswegen freue ich mich umso mehr, dass du das Projekt “Zuckerfrei” hier präsentierst (und ich somit immerwieder tolle, mir unbekannte Rezepte entdecke) und ich jetzt auch noch ein Ei gewinnen kann, Ich hätt gern Schantall für mein perfektes Mittagsei, bitte.
    Liebe Grüße
    piximaus

  2. kuya

    Hmmm, Eiersalat, ich glaub, dein Rezept probier ich nächstes Wochenede gleich mal aus, das klingt total lecker!

    Also mein Frühstücksei ist wohl ein Detlef *lach*. Das Weiße fest, aber der Dotter bitte noch so flüssig wie möglich :o ) Klappt aber auch bei uns nur ungefähr in 50% der Fälle genau so. Interessanterweise ist bei mir meist das Eiweiß noch nicht komplett fest und bei Männe meist das Eigelb schon teilweise wachsweich, wir sollten da wohl mal die goldene Mitte finden.

    LG,
    Heike

  3. Amely

    Hallo Katharina,

    nach einem schönen und sonnigen Sonntag mit ausgedehntem Frühstück (mit Frühstücksei!) habe ich deinen Eintrag entdeckt und würde mich sehr über Schantall freuen.

    Viele Grüße, Amely

  4. lunasphilosophy

    *hi* von den Piepeiern hatte ich letztens schon irgendwo gelesen. Sehr witziges Gadget. Meine liebsten Frühstückseier sind so wie …. ja, keine Ahnung, ehrlich gesagt. Detlef oder Schantall? Wenn das Gelbe noch flüssig ist, das Weiße aber schon hart: sind das dann Schantalles?
    Liebe Grüße von der Luna
    lunasphilosophy.wordpress.com

  5. michaela

    also ich hätt gern die Schantalle…
    das ist absolut meins ;-)

    lg

    michaela…. und der Salat wird bei nächster Gelegeheit getestet.

  6. milchmaedchen

    Hiiiierher… haaallo! In die absolute Frühstückseierdiaspora! Mein armer Herzensmann köpft sonntags entweder Viel-zu-flüssig oder Beinhart-wie’n… (< das wäre doch auch nochmal 'n Titel für die Eierjukebox...!) - und hätte es dabei am liebsten sog. "wachsweich"... . Ich lieber noch ein bisschen weicher, darum: So'n Detlef hätte hier zu tun... kocht' jeden Tag ein Ei... und Sonntags auch mal... :D

    Viele Grüße -
    das Milchmädchen
    milchmaedchenmilchmaedchen ÄTT arcor.de

  7. Marrie Fiordaliso

    Hii, habe deinen Blog gestern gefunden & bin total begeistert! Eigentlich dachte ich, dass ich mich auch schon sehr gesund ernähre- klar, die ein oder anderen Sünden sind schon dabei, aber im großen und ganzen achte ich schon sehr auf wenig Zucker. Die ein oder anderen Rezepte werde ich bestimmt nochmal ausprobieren!

    Und natürlich nehme ich dein Gewinnspiel auch gleich mit- Schantall wäre super. Als Frühstücksei kann es gerne etwas weicher sein, ansonsten esse ich eier eher nur als eiersalat.

    viele Grüße
    marrie

  8. Stefanie

    Der Eiersalat sieht köstlich aus! Leider gibt es hier viel zu selten gekochtes Ei, da mein Liebster es nicht so gerne mag. Trotzdem wäre Schantall bei uns nicht arbeitslos, beim Frühstück mit der besten Schwester aller Zeiten gibt es immer ein gekochtes Ei :-)

  9. Fräulein Moonstruck

    Die Brezen aus München sind aber auch die Besten! Habe ich auch letztens erst wieder festgestellt, als ich dort in einem Wirtshaus zum essen war.
    Dein Eiersalat sieht sehr gut aus, ich mache meinen immer mit körnigem Frischkäse. Das passt auch ganz gut zusammen. Aber außer im Salat oder ganz selten mal auf’s Brot, ziehe ich den harten lieber die mittelweichen (oder auch Schantall-igen) Eier vor ;-)
    Liebe Grüße und eine schöne Woche,
    Ramona

  10. Cadooh

    Moin Katharina,
    habe zwar den besten Eierkocher-Schatzi der Welt daheim,
    aber ne Schantall wäre nicht schlecht;-)Also hühüpf in Dein Lostöpfchen und dann fest die Ei..äh..die Däumchen drücken!
    LG aus Menslage
    Birgit

    1. Jot-Be

      Moin Katharina,
      da springe ich doch gerne in den Eier- Lostopf rein. Wenn, würde ich gerne mal meine Eier von der Schantall gekocht bekommen.
      Lg Jana

  11. Marie

    Liebe Katharina,

    danke für den klasse Beitag eben wieder, beim lesen musste ich wie immer schmunzeln und hab mich grad wieder in dem Thema Eierkochen erkannt…..meine sind entweder mega-glibberig oder aber hart…..ich hätte also gerne eine “Schantall” im Kühlschrank wohnen die mir die Eierkocherei erleichtert….den meinen Eierkocher hab ich vor kurzen verschenkt, da er sowieso kocht was er will und eigentlich auch nur hart so richtig gut hinbekommt……also auf weiterhin so tolle Berichte und noch viele amüsante Stunden in deinem Blog…
    lg Marie

  12. Anonymous

    Liebe Katharina,

    Ein kräftiges Helau! aus dem Rheinland!
    Deine Variante des Eiersalats hört sich auch sehr gut an und wird beim nächsten Mal ausprobiert.

    Ich würde mich über Detlef freuen, denn ich liiiiebe Eier im Glas, und das Kriege Ichsucht selten hin.

    Liebe Grüsse,
    Dagmar

  13. Anonymous

    Hallo Katharina,
    Kräuter Eiersalat klingt sehr lecker,könnt ich mir mit etwas
    mehr Schmand auch gut als Aufstrich vorstellen
    Ichmag die Eier gerne Detlef-weich
    LG Lisa E. Aus P.

  14. Anonymous

    Hallo Katharina,
    Kräuter Eiersalat klingt sehr lecker,könnt ich mir mit etwas
    mehr Schmand auch gut als Aufstrich vorstellen
    Ichmag die Eier gerne Detlef-weich
    LG Lisa E. Aus P.

  15. Thea

    Hallo Katharina,
    ein PiepEi namens “Detlef” für weiche Eier würde sicher auch mein Eierkochproblem lösen. Selbst mein Eierkocher schafft es nicht weiche Eier zu kochen.
    Deine Rezepte sind super und erfreuen die ganze Familie.

    LG
    Thea

  16. Tina

    Hallo Katharina,

    wirklich schöner Blog, ich habe schon einiges als Inspirationsquelle genutzt. Und das Problem mit den Eier kenne ich aus. Das Problem kristallisierte sich allerdings erst richtig nach dem Umzug nach München. Mein Freund (der auch für die Eier im Haus zuständig ist) erklärte es sich mit der vermehrten Höhe hier im Gegensatz zum hohen Norden ;-) . Ein kleiner Helfer mit Namen Detlef wäre sicherlich hilfreich.

    Liebe Grüße
    Tina

  17. Conny K.

    Hallo Katharina,

    so ein “Detlef” würde sich wunderbar in meinem Kühlschrank bzw. Kochtopf machen. Ich bin nämlich mehr als unfähig weiche Eier zu kochen.

    Liebe Grüße
    Conny

  18. ann und für sich

    Hallo Katharina,
    bei mir dürfte sich Schantall den Topf mit den Eiern teilen. Zum Sonntagsfrühstück finden wir wachsweiche Eier genial, aber der Eiersalat klingt auch verdammt lecker. Das wäre auch was zum Mitnehmen für die Mittagspause.

    Liebe Grüße
    Anne

  19. Lena R.

    Hey ho,
    Eier find ich super…als Rührei oder eben hart gekocht aufs Brot. So ein Schwabbelei ist auch einfach nicht meins.Da ich aber hin und wieder in den Genuss komme meinen Eltern die Sonntagseier kochen zu dürfen wäre so eine Schantall sehr willkommen in meinem Haushalt, denn mir ne Stoppuhr zu stellen dazu bin ich einfach zu vergesslich :P
    Liebe Grüße
    Lena

  20. Pillendreherin

    Liebe Katharina!

    Da ich mich seit letzten Herbst zucker- und Weißmehlfrei ernähre, liebe ich Deinen Blog mit Deinen zuckerfrei-Rezepten besonders! Abhängig bin ich mittlerweile schon von Deinem Coconut-Granola! :-)

    Und da ich keinen Mann in meinem Haus habe, würde ich mich riesig freuen, wenn zukünftig Detlev bei mir einziehen würde!

    Liebe Grüße aus Hof,
    Sabine

  21. Stephanie

    Liebe Katharrina,
    lese immer wieder sehr gerne Deine Rezepte und Anregungen.

    Ich bin eher der Detlef-Typ.

    Liebe Grüße aus dem Ruhrgebiet
    Stephanie

  22. Monika

    Ein Detlef wäre cool, weil meistens kommt eine Schantall dabei raus wenn ich eigentlich Detlef haben will :-(

    Grüsse aus der Schweiz
    Monika

  23. katzenwaesche

    Liebe Katharina,

    knallhart oder mit weichem Eiweiß (igitt) … anders bekomme ich das mit den Eiern nicht hin.
    Schantall könnte mir eine gute Freundin werden.

    Herzliche Grüße
    Christina

  24. Miss Jenny

    Liebe Katharina,

    ich hätte gerne eine Schantall, so ich denn gewönne (hach, mal wieder ein astreiner Konjunktiv)! Mir persönlich ist die Konsistenz eines Eis herzlich egeal, ich mag alle Varianten, aber wenn meine Mutter zu besuch ist, muss ich immer ein “Mama-Ei” machen. Und das ist besagte Schantalle…die leider mangels Praxis nicht immer gelingt.

    Viele Grüße,
    Miss Jenny

  25. talie fee

    Also ich bin ja auch eine Chantal-Liebhaberin. Leider ist das bisher immer Glücksache und führt allzu oft zu Schmollen am Frühstückstisch. Das perfekte Ei ist einfach entscheidend für den Tagesverlauf, deshalb hoffe ich, dass ich das Piep-Ei gewinne!

    LG
    talie fee

  26. Leo

    Liebe Katharina,

    Ich würd mich über den Detlef sehr freuen, denn so richtig weich habe ich meine Frühstückseier noch nie hinbekommen. Vielleicht kann er mir ja dabei helfen :-)

    Liebe Grüße,

    Leonie

  27. Leonore G

    Hallo Katharina,

    ich bin ein großer Eierfan, aber leider können meine Kochkünste nicht mit dieser Begeisterung mithalten. Deshalb hätte ich gerne eine Schantalle.

    Lieben Gruß
    Leonore

  28. Carolin

    Liebe Katharina,

    Jetzt, da Ostern näher rückt,
    werden die Eier-Rezepte wieder gezückt.
    Da bei mir aber noch der Mann im Hause fehlt,
    bräuchte ich auch so ein Eier-Koch-Gerät.
    Über einen Detlef würde ich mich wahnsinnig freuen,
    und könnte beim Frühstück wieder Salz über ein wunderbar weiches Ei streuen. :)

    Liebe Grüße,
    Carolin

  29. Inke

    Ich liiiebbbbeee perfekt gekochte Eier und zwar wachsweich und darüber hinaus auch noch verrückte Küchen Gadgets, daher würde ich mich über Losglück bei Schantall sehr freuen. Gelb ist nebenbei meine Lieblingsfarbe.
    Grüßle, Inke

  30. Anonymous

    Hallo Katharina,
    da bin ich ja ein Glückspilz, dass ich die Verlosung der Schantalle noch mitgekriegt habe. Würde mich sehr freuen, sie bei mir zu begrüssen. Schlabriges Eiweiss ist so eklig!!!
    lg
    Nicole

  31. TanjaH.

    Liebe Katharina,
    ich spring auch in den Lostopf rein und würde mich über Schantalle ebenfalls freuen :)
    LG Tanja H.

  32. Katja B.

    Hallo Katharina,

    die Schantall wär bei mir zuhause sehr gut aufgehoben :-)

    Liebste Grüße

    Katja

  33. Anonymous

    *Pieppieppiep* wollte nur mal kurz anpiepen, ob Detlef und die Schantall schon verlost worden sind? Im Wasserbad vergessen???LG Lisa

Kommentare sind geschlossen.