Montag, 13. Juni 2016

Spargelsalat mit Tomaten, Avocado und Petersiliendressing. Das gibt es morgen gleich noch mal!

Kurz vor Ende der Spargelsaison bricht bei mir eine Art Panik aus: Habe ich sie auch wirklich gut ausgenutzt? Für fast ein Jahr gibt’s jetzt schließlich nix mehr, das ist eine der wenigen Traditionen, mit denen ich es wirklich halte.
Die Antwort auf die Frage nach der saisonalen Ausnutzung fällt meist negativ aus, und so verfalle ich Mitte Juni regelmäßig in einen totalen Spargelwahn und verfrachte das Stangengemüse in so ziemlich jedes Gericht. Olfaktorische Nebenwirkungen ignoriere ich genau so wie die leicht süffisante Nachfrage, “Oh, mal wieder Spargel? Und wieder experimentell?” Durchhalten, Schatz, bald ist Johanni. Bis dahin gibt es diesen irre köstlichen Salat aus gebratenem Grünspargel, cremiger Avocado und süßsäuerlichen Tomaten aber ganz sicher noch einmal. Am besten gleich morgen!

Spargelsalat mit Tomate und Avocado // katharinakocht.com Spargelsalat mit Tomate und Avocado // katharinakocht.com

Spargelsalat mit Tomaten, Avocado und Petersiliendressing

Dauert ca. 15-20 Minuten
für 2 Portionen
ohne Parmesan bzw. Hartkäse sogar vegan.

1 Bund grüner Spargel (500 g)
Olivenöl zum Braten
2-3 Stängel Petersilie
1 kleine Schalotte
2 TL Apfelessig
2-3 EL Olivenöl
Salz und Pfeffer
200 g kleine Tomaten
1 reife, aber nicht zu weiche Avocado
etwas grob geraffelter Parmesan oder Hartkäse zum Bestreuen (optional)

:: Spargel waschen und die holzigen Enden abbrechen. In ca. 5 cm lange Stücke schneiden. Etwas Olivenöl in der Pfanne erhitzen und den Spargel rundherum ca. 8 Minuten braten, dabei immer mal rühren.

:: Petersilie waschen, trocknen und fein hacken. Schalotte fein hacken. Mit Apfelessig und Olivenöl verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Alternativ: Petersilie und Schalotte grob hacken und zusammen mit Essig und 1-2 TL Wasser mit dem Pürierstab zerkleinern, dann das Olivenöl unterrühren und würzen.

:: Tomaten waschen und nicht zu fein würfeln. Avocado halbieren, entkernen und das Fruchtfleisch aus der Schale lösen. In Scheiben oder Würfel schneiden.

:: Spargelstückchen, Tomaten und Avocado auf zwei Tellern anrichten und mit dem Petersiliendressing beträufeln. Nach Belieben mit Parmesan bestreuen.

Merken

Merken

Das könnte Dich auch interessieren:

 

Montag, 13. Juni 2016

2 Gedanken zu „Spargelsalat mit Tomaten, Avocado und Petersiliendressing. Das gibt es morgen gleich noch mal!

  1. Heidi

    War das lecker, vielen Dank für das Rezept. Es hat sogar meinem Mann geschmeckt, er mag sonnst eigentlich keinen Salat.

    LG
    Heidi

  2. Heißluftfritteuse Test

    Der Titel sagt es eigentlich schon aus ;) “Das gibt es morgen gleich noch mal”. Es passt einfach zu gut. Ich liebe Tomaten in Verbindung mit Spargelsalat und Avocados. Gegen Petersiliendressing habe ich natürlich auch nichts einzuwenden. Ein rund um tolles Rezept, dass man gerne wieder zubereiten würde! Gerade in der Spargelsaison schmeckt der Spargelsalat natürlich besondern gut! Da gehe ich nämlich extra immer wenn ich zu meinen Eltern fahre an einem Spargelstand in Unterfranken und gönn mir einen erstklassigen Spargel ;) Da freut man sich natürlich, wenn man auch eine tolle Verwendung findet. Danke vielmals für das Rezept hier Katharina!

    Gruß Annette

Kommentare sind geschlossen.