Dienstag, 3. Juli 2012

Very Berry Post aus meiner Küche: Erdbeer-Holunder-Sirup

Zur ersten Runde Post aus meiner Küche sprudelte mein Hirn quasi über vor Ideen, Schokolade war einfach ein sehr dankbares Thema. Zur zweiten Runde, “Very Berry”, hatte ich mich schneller angemeldet, als ich nachdenken konnte, was vielleicht gut war, denn mir fiel zwar vieles ein, was mit Beeren zu tun hat, aber außer Marmelade wollte nicht viel in mein Hirn, was sich problemlos verschicken ließe. Erdbeersahnetorte stellte ich mir schwierig vor, meine Tauschpartnerin Laura sollte ja nicht nur Matsch im Päckchen vorfinden!
Erdbeer Holunderblüten Sirup Hugo Prosecco Milchfläschchen

Relativ schnell aber war klar, dass ich Erdbeeren treu bleiben würde, sie sind für mich die Früchte, die den Beginn des Sommers markieren und bringen Farbe auch in nieselige Junitage. Doch genau diese nieseligen kühlen Junitage führten zum glücklichen Umstand, dass passend zum Event die Holunderbüsche noch voll frischer Blüten waren. Holunder und Erdbeer, eine tolle Kombination, warum also nicht beides in einen süßen Sirup verheiraten?

Die erste Versuchsreihe war schon einmal vielversprechend, der Holunder hielt aber noch etwas hinter dem Berg. Deswegen bin ich einen Umweg gegangen und habe zunächst einen klassischen Holunderblütensirup gekocht, der dann zu einem späteren Zeitpunkt die Erdbeeren aufgenommen hat.
Erdbeere Holunderblütensirup Sommerdrink Hugo

Der schicke rote Sirup macht auch im Handumdrehen einen echten Mädchentraum aus dem momentan so hippen Hugo: Nämlich Hugos kleine rosa Schwester Hanna. Dafür einen Schuss Sirup mit 100ml trockenem Weißwein aufgießen und mit einem Spritzer Sprudelwasser verfeinern. Ein paar Eiswürfel dazu und vielleicht noch etwas Melisse, und fertig ist der Sommercocktail. Für die hübschen Eiswürfel auf dem Bild habe ich ein paar Erdbeeren halbiert oder geviertelt, in Eiswürfelbehälter gelegt, mit Wasser aufgegossen und eingefroren.

Erdbeer-Holunder-Sirup

**Dies ist kein zuckerfreies Rezept. Der Zucker sollte sich hierbei aber ganz gut durch Dextrose/Traubenzucker ersetzen lassen, wobei ich die Menge um ca. 20-30% erhöhen würde, je nach Süß-Vorliebe.**

20 Holunderblütendolden
1 Bio-Zitrone
500g Zucker
500ml Wasser
500g Erdbeeren

:: Holunderblüten verlesen und etwas ausschütteln.

:: Zitrone gründlich waschen und die Schale dünn abschälen, am besten mit dem Sparschäler. Den Saft auspressen.

:: Zitronenschale zusammen mit Zucker und Wasser in einen Topf aufkochen, dabei immer wieder gut umrühren, damit sich der Zucker nicht am Boden festsetzt und sich vollständig auflöst. Zitronensaft einrühren und die Holunderblüten hineingeben. Einmal umrühren und 2 Tage durchziehen lassen. Anschließend abseihen.

:: Erdbeeren putzen und vierteln.
:: Vom entstandenen Holunderblütensirup 500ml abmessen und zusammen mit den Erdbeeren aufkochen, dann etwa 15 Minuten köcheln lassen. Noch heiß durch ein Sieb in vorbereitete Flaschen füllen und sofort verschließen und abkühlen lassen.

Das könnte Dich auch interessieren:

 

Dienstag, 3. Juli 2012

10 Gedanken zu „Very Berry Post aus meiner Küche: Erdbeer-Holunder-Sirup

  1. Em

    Ach Katharina, welch Freude! Hugo hat auch noch eine kleine Schwester! Großartig! :)
    Im Sinne einer Familienzusammenführung, mag ich Dir auch Hugo’s Freundin Inge vorstellen, die vor gut zwei Wochen in meiner Küche vorbeigeschaut hat. Ich hoffe, es ist ok, wenn ich den Link hierlasse (sonst hau ihn einfach wieder raus ;) ).

    http://maedchenkantine.wordpress.com/2012/06/18/gestatten-inge-hugos-freundin/

    Ich stelle mir gerade einen Abend mit Hugo, Hanna und Inge vor…na, das wär was!

    Liebe Grüße!
    Em

  2. Saskia rund um die Uhr

    Liebe Katharina,
    genau so ein Sirup war auch in meinem Tauschpaket welches ich bekommen habe. MEinst du der Sirup passt du gebackenen Waffeln?!?
    Liebste Grüße
    saskia <3

    1. Katharina

      Liebe Saskia, das geht bestimmt, aber man muss es wohl knallesüß mögen. :) Vielleicht mixt Du etwas Sirup unter geschlagene Sahne?

    2. Saskia rund um die Uhr

      Hallo Katharina,
      ja es war dann doch ein wenig süß…habe nämlich heute gleich die Waffeln gemacht :) Morgen backe ich eine Geburtstagtorte in Pink für ein kleines Mädchen und werde den Sirup zum einfärben nehmen.

      Liebe grüße
      saskia

  3. Charlotte

    Oooohhhhh, von dir würde ich auch gern Post bekommen! So schön rosa. Und Erdbeeren sind sowieso das tollste Obst, das es gibt. Isch bün verlübt! <3

    Liebe Grüße
    Charlotte

  4. Miss Herzfrisch

    Was für eine tolle Idee Holunder und Erdbeer zu vereinen…da muss ich mich nochmal auf die Suche nach Holunder machen!
    Danke für das Rezept und liebe Grüße
    Sabine

  5. Anonymous

    Ich kann nur den Lebe Gesund Versand (www.lebegesund.de) für Vegetarier, Veganer oder all die Menschen weiterempfehlen, die auf sich und ihre Gesundheit achten möchten. Ich kaufe nun schon seit 2 Jahren Produkte von Lebe Gesund und bin absolut glücklich und zufrieden damit! Man kann online bestellen oder aber auch vor Ort bei einigen Filialen einkaufen. Die Produkte sind garantiert ohne chemische und künstliche Zusatzstoffe und schmecken unglaublich frisch und gut!

Kommentare sind geschlossen.